Aggressive Bienen? Was man tun kann…

Natürlich ist es als Imker angenehmer, mit sanftmütigen Bienen zu arbeiten. Da fällt es schon auf, wenn eines der Völker plötzlich (oder schon länger) sehr aggressiv ist. Die Bienen sind unruhig, fliegen schnell auf und versuchen wo es geht hineinzustecken, blöderweise auch in den Imker.

Katzenkot im Garten

Es ist absolut ärgerlich. Entweder Du hast das Gemüsebeet grade schön durchgearbeitet, ein neues Blumenbeet angelegt, oder wie ich aktuell: einen Liegebereich im Garten mit Kies ausgelegt – kurze Zeit später, oft in der nächsten Nacht, hinterlassen die Katzen aus der Nachbarschaft ihre stinkenden Häufchen….

Schale oder Becher drechseln (hier aus Birnenholz)

Dank Sturm Sabine habe ich ein paar schöne Holzscheite von einem Birnenbaum bekommen. Noch sehr frisch, aber ich wollte nicht so lange warten und habe einfach mal was versucht: Zunächst säge ich mir ein passendes Stück mit meiner Japansäge ab. Dann schraube ich die Planscheibe…

Partytime Eurostrand – die kleine Auszeit

–> Wer nicht gern so viel liest – ich habe euch auch ein Video dazu gemacht (siehe hier unten). Arbeit ohne Ende, viel zu tun und selbst die Wochenenden sind durchgeplant – da musste mal eine Auszeit her! Das Angebot von Eurostrand klang daher recht…

Holz behandeln mit Öl oder Wachs

Ich habe mal ein wenig herum experimentiert, um die für mich ideale Holzversiegelung zu finden. Heraus gekommen ist eine Mischung aus Carnaubawachs, Bienenwachs und Leinöl, und zwar in einer für die Benutzung auf Holz idealen Konsistenz. Ich habe euch ein Video dazu gemacht: Falls Ihr…

Pastrami Rezept

(unten gibt es das Rezept als PDF zum Ausdrucken und ein Video auf YouTube) Die Ursprünge des Pastrami, das wir heute als typischen, amerikanischen Sandwichbelag kennen, reicht wohl bis ins 19. Jahrhundert und nach Rumänien zurück. Als Teil der jüdischen Küche ist es dann in…

Schnaps brennen / Moonshine (Anleitung)

Prinzipiell ist die Herstellung von Alkohol kein Hexenwerk. Die schwierigste Arbeit übernehmen dabei die Hefepilze für uns: Diese wandeln Zucker in reinen Alkohol um. Alles was wir also zu tun haben ist, eine Lösung aus Wasser und Zucker herzustellen und diese dann mit Hefe gären zu lassen. Zur Not funktioniert sogar reine Backhefe, lediglich der Geschmack und die Ausbeute sind nicht ganz so optimal.

Kochen in der Krise (ohne Strom)

Wir sind alle heutzutage so an Strom gewöhnt, dass es im Falle eines längeren Stromausfalles sehr schnell ungemütlich werden könnte. Das betrifft nicht nur so offensichtliche Dinge, wie z.B. das Licht am Abend. Auch die Nahrungszubereitung auf unseren Ceran- oder Induktionskochplatten könnte sich als etwas schwierig erweisen.

Vorratshaltung

Was wäre, wenn…? Ja was wäre, wenn wir von jetzt auf gleich von all unserer gewohnten Infrastruktur abgeschnitten wären? Der Supermarkt um die Ecke bleibt geschlossen, abgebrannt, leer, ausgeplündert. Das Auto fährt nicht mehr, weil es keinen Kraftstoff mehr gibt, oder weil es einfach zu…