Mein K40 CO2 Laser

Hallo interessierter Hobby Laserist! Auf dieser Seite sammle ich mal alle relevanten Infos rund um (meinen) K40 CO2 Laser (Lasercutter, Lasergravierer, whatever). To be continued….

Zunächst mal – meinen Laser (ich habe diesen hier: https://amzn.to/3Ivz58T) im Video “kurz” vorgestellt. Die Teile aus dem Video findet Ihr hier weiter unten und unter dem Video.

Für die nächsten Schritte habe ich mir im 3D Drucker das hier gedruckt:

https://www.thingiverse.com/thing:2299337 (höhenverstellbares Laserbett, also zumindest schonmal die Ecken dafür).

Folgende Teile habe ich mir bestellt:

Dazu benötigt Ihr noch:

  • Gewindestangen, passende Muttern (ich habe M8 genommen, musste aber die Zahnritzel dafür mit 8mm aufbohren, ging ohne Weiteres!).
  • 12mm Quadratrohr (oder optimal wäre 1/2″, aber 12mm geht auch)

Hier dazu das Video:

Bald geht es mit weiteren Infos weiter…

12 Kommentare zu Mein K40 CO2 Laser

  • Hans-Jürgen

    Moin Dennis Glückwunsch zum k40 Laser. Ich habe genau das gleiche Modell wie du im Keller stehen. Musste aber anders wie bei dir die Spiegel einstellen, damit an jeder Ecke das gleiche Ergebnis raus kommt.
    Bin gespannt auf deine weiteren Erfahrungen und Videos.
    In diesem Sinne
    HaJü

    24. Januar 2021 at 9:20 Antworten
  • Drucktechniker

    Guten Tag, erst einmal vielen Dank für den super Beitrag. Ist eventuell ein Video mit einem 50W Laser in Planung? Liebe Grüße

    30. Juni 2021 at 16:29 Antworten
  • Martin

    Hallo Dennis,
    habe über deine Youtube Videos zum K40 an sich und dem höhenverstellbaren Bett auf deinen Blog gefunden 😉
    Ich stehe gerade auch vor der Qual der Wahl, welches K40 Modell ich mir zulegen will. Da seit deinen Videos ja schon ein paar Tage ins Land gegangen sind, wollte ich mich mal erkundigen, wie deine Erfahrungen mit deinem K40 so sind? Würdest du das Modell weiterhin empfehlen? Vielleicht wäre ein Erfahrungsbericht ja auch ein Youtube Video wert? 😉

    Beste Grüße
    Martin

    28. Oktober 2021 at 12:35 Antworten
  • Mel g

    Hallöchen ich hoffe ich lande jetzt auch bei dir habe dein Video bei YouTube gesehen und finde das Ding mega ich möchte mir auch so eins zulegen jetzt nicht lachen ich bin eine Frau ich möchte da mit Holzarbeiten ausschneiden und wollte fragen ob du mir dafür eventuell irgendwelche Tipps und Tricks noch verraten kannst und vor allen Dingen wie groß die größte Größe ist zum Ausschneiden lieben Gruß Mel

    3. Dezember 2021 at 9:38 Antworten
    • Warum sollte ich lachen? Ist doch eine gute Frage… Du kannst etwa DIN A4 damit schneiden. Ziemlich genau sind es 300x200mm.

      3. Januar 2022 at 11:45 Antworten
  • Michael

    Hi Dennis,
    wie lagerst Du den Sekundenkleber? Einfach so in deiner Werkstatt, oder päckst du den in den Kühlschrank?

    6. Januar 2022 at 8:42 Antworten
    • Einfach in der Werkstatt. Gut verschließen… ich habs aber ständig in Gebrauch – ist also eh recht schnell leer 😉

      24. Januar 2022 at 11:41 Antworten
  • Michael

    Danke für die vielen Infos und Tipps. Wie genau heißt Dein Modell? Die Links zu Amazon gehen ins Leere

    18. Januar 2022 at 15:44 Antworten
Leave A Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Gefällt Dir? Dann abonniere und folge uns...