Single Blog

Chilis verarbeiten, trocknen, Chilipaste -Rezept, Chilipulver

Chilipaste im Glas

Dank meines tollen Gewächshauses durfte ich dieses Jahr sehr viele schöne und leuchtend gelbe Chilis ernten. Doch wohin mit den ganzen scharfen Früchten?

Obwohl sie nur mäßig scharf waren, bin ich ehrlich – waren sie mir doch zum pur und roh essen ein wenig zu scharf.

Ein paar habe ich getrocknet, also gepflückt, mit einem Messer eingeritzt und dann einfach bei gutem Wetter in die Sonne gelegt.

Ein paar weitere hab ich in Stücke geschnitten und im Backofen bei 50°C und einem Holzlöffel in der Tür trocknen lassen.

Dann habe ich noch Chilipaste aus den restlichen Chilis gemacht und das Rezept gibt es jetzt hier:


Chili -Paste Rezept:

Zutaten:
ca. 20 frische Chilis
1 Paprika
1 Zwiebel
etwas Knoblauch
Balsamico Essig
Salz, Zucker

Zunächst alle, bis auf vier, Chilis entkernen und grob zerkleinern. Dazu die Paprika und die Zwiebel ebenso zerkleinern.



Nun die Zwiebeln in einem Topf anschwitzen und dann Paprika, Knoblauch und Chilis gemeinsam zu den Zwiebeln in den Topf geben. Etwas Balsamico, das Salz und den Zucker (nach Bedarf) hinzufügen (evtl. noch etwas Wasser) und dann ca. 30 Minuten köcheln lassen. Ich habe das ganz simpel im Thermomix gemacht, das war noch einfacher.

Am Ende Alles schön pürieren und in vorher sterilisierte Gläser heiß abfüllen.

Passt perfekt zu Burgern, HotDog, einfach ins Essen rein gerührt und, und, und…


Ich habe dazu noch ein Video gemacht, das könnt Ihr euch ja auch noch ansehen:

Leave A Comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error

Gefällt Dir? Dann abonniere und folge uns...